In- und Ausland

Zug mit mehr als 200 Passagieren in den USA entgleist

Unfälle

Dienstag, 28. Juni 2022 - 00:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Washington. Der Zug stieß auf seiner Reise von Los Angeles nach Chicago mit einem Lastwagen zusammen. Acht Waggons und zwei Lokomotiven entgleisten, Berichten zufolge gibt es Verletzte.

Der Passagierzug liegt auf der Seite, nachdem er in der Nähe von Mendon, Missouri, entgleist ist. Foto: Dax Mcdonald/via AP/dpa

Im US-Bundesstaat Missouri ist ein Fernverkehrszug mit 243 Passagieren und 12 Besatzungsmitgliedern entgleist. Die Betreibergesellschaft Amtrak erklärte, es gebe „erste Berichte über Verletzungen“ - ohne zunächst weitere Details bekanntzugeben.

Der Zug, unterwegs von Los Angeles nach Chicago, stieß demnach an einem Bahnübergang in Mendon mit einem Lastwagen zusammen, acht Waggons und zwei Lokomotiven entgleisten. Der Lastwagen habe den Bahnübergang in Mendon, einem Ort rund 150 Kilometer nordöstlich von Kansas City, blockiert, hieß es weiter.

Erste Fotos und Videos in sozialen Medien zeigten auf die Seite gekippte Waggons neben den Gleisen. Passagiere, die sich befreien konnten, saßen teils auf den umgekippten Waggons.

© dpa-infocom, dpa:220627-99-824441/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zug mit mehr als 200 Passagieren in den USA entgleist

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha