In- und Ausland

Zug stößt mit Auto an Bahnübergang zusammen - zwei Tote

Unfälle

Samstag, 30. Oktober 2021 - 17:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Potsdam. Tödlicher Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Brandenburg. Zwei Menschen sterben in ihrem Auto, als es zur Kollision mit einem Zug kommt.

Für die Insassen kam jede Hilfe zu soät. Foto: Philipp Neumann/TNN/dpa

Bei einem Zusammenstoß zwischen einer Regionalbahn und einem Auto in Brandenburg sind am Samstagmittag zwei Menschen ums Leben gekommen. Bei den Toten handelt es sich um die Insassen des Autos, wie ein Sprecher der Polizei Brandenburg sagte.

Demnach ereignete sich der Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang bei dem Ort Grieben im Löwenberger Land (Landkreis Oberhavel). Der Zug soll den Wagen nach dem Zusammenprall mitgeschleift haben. Es soll sich um einen Zug der Niederbarnimer Eisenbahn handeln. Weitere Details lagen zunächst nicht vor. Zuvor hatte der RBB über den Unfall berichtet.

© dpa-infocom, dpa:211030-99-797732/4

Ihr Kommentar zum Thema

Zug stößt mit Auto an Bahnübergang zusammen - zwei Tote

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha