In- und Ausland

Zwei Tote nach Schüssen in Dänischenhagen

Kriminalität

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 14:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dänischenhagen/Kiel. In einer ruhigen Wohnsiedlung im Grünen sind in Dänischenhagen bei Kiel zwei Menschen erschossen worden. Bei der Suche nach dem Täter wird auch das Brauereiviertel in Kiel abgesperrt.

Nach den Schüssen in Dänischenhagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat die Polizei auch das Brauereiviertel in Kiel abgeriegelt. Foto: Frank Molter/dpa

In Dänischenhagen bei Kiel sind in einer Doppelhaushälfte am Mittwoch zwei Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um eine männliche und eine weibliche Person. Die Polizei wurde wegen der Schüsse alarmiert.

Nach Angaben der Polizei seien diverse Hülsen am Tatort gefunden worden. Zu den Hintergründen der Tat ist den Angaben zufolge noch nichts bekannt. Hinweise auf einen Amoklauf gibt es laut Polizei aber nicht. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Auch im Kieler Brauereiviertel kam es im Zusammenhang mit dem Einsatz in Dänischenhagen zu einem großen Polizeieinsatz. Das Viertel wurde abgeriegelt. Demnach wurde dort das Fahrzeug, dass möglicherweise dem Täter zugeordnet werden kann, gesehen, wie eine Sprecherin des Landespolizeiamtes sagte. Im Moment müsse man davon ausgehen, dass der Täter noch bewaffnet sei.

© dpa-infocom, dpa:210519-99-661295/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Tote nach Schüssen in Dänischenhagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha