dm stellt neue Zahlen und Digitalisierungsstrategie vor

dpa Karlsruhe. Deutschlands größte Drogeriemarkt-Kette informiert heute über die Unternehmensentwicklung und über eine neue Digitalisierungsstrategie.

dm stellt neue Zahlen und Digitalisierungsstrategie vor

Blick auf den Kassenbereich in einer Filiale der Drogeriemarkt-Kette dm in Karlsruhe. Foto: Uli Deck

dm-Chef Erich Harsch hatte bereits am Mittwoch eine Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) bei dem Thema bekannt gegeben. Das ZKM präsentiert in den nächsten acht Monaten ein ungewöhnliches Ausstellungsprojekt, das bei kostenlosem Eintritt und Gratis-Snacks Wissen zu digitalen Lebenswelten vermitteln will.

Marktführer dm ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Nach einem Umsatz von europaweit 9,7 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2015/2016 wird mit einem Überschreiten der Zehn-Milliarden-Grenze im nun abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 (1. Oktober 2016 - 30. September 2017) gerechnet.