Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

1. FC Magdeburg mit Remis zum Abschluss: 2:2 gegen Münster

Fußball

Samstag, 4. Juli 2020 - 16:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Magdeburg. Der 1. FC Magdeburg hat die Saison in der 3. Liga mit einem Unentschieden abgeschlossen. Gegen den als Absteiger feststehenden SC Preußen Münster gab es ein 2:2 (0:0). Kapitän Christian Beck (56.), Manfred Ossei Kwadwo (77.) trafen für den FCM, Maurice Litka (75./78.) für die Gäste. Damit beendet Magdeburg eine enttäuschende Spielzeit auf Rang 14 mit der schlechtesten Platzierung in seiner Drittligazeit.

Bei beiden Teams ging es um nichts mehr, doch sie versuchten, strukturiert nach vorn zu spielen. Allerdings fehlte den Magdeburger die Präzision, während Münster an der guten Defensive des FCM scheiterte. Zum Ende der ersten Hälfte wurde Münster etwas stärker, ohne zu überzeugen. Kevin Rodrigues Pires (34.) setzte einen Freistoß auf das Tornetz, Joel Grodowski (38.) zögerte freistehend vor Alexander Brunst zu lange.

Nach der Pause drückt Preußen weiterhin, Magdeburg tat sich im Spielaufbau schwer. Aus ihrer Überlegenheit machten die Gäste allerdings zu wenig. Einen seltenen Magdeburger Angriff nutzte Beck (56.) zur Führung, bei der er noch zwei Gegenspieler im Strafraum aussteigen ließ. Im Anschluss plätscherte das Spiel etwas vor sich hin, ehe Litka (75./78.) und Kwadwo (77.) die Partie mit ihren Toren doch noch belebten.

Ihr Kommentar zum Thema

1. FC Magdeburg mit Remis zum Abschluss: 2:2 gegen Münster

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha