1. FC Saarbrücken kassiert Heimpleite gegen Viktoria Köln

dpa/lrs Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken hat zum Auftakt des 29. Spieltages in der 3. Fußball-Liga eine bittere Heimpleite kassiert. Der Aufsteiger verlor am Freitag durch ein spätes Gegentor gegen Viktoria Köln mit 2:3 (1:0) und verpasste den Sprung auf den vierten Tabellenplatz.

1. FC Saarbrücken kassiert Heimpleite gegen Viktoria Köln

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Sebastian Jacob brachte die Saarländer bereits in der 6. Minute in Führung. Nach dem Wechsel drehten Lucas Cueto (64.) und Mike Wunderlich (71.) zunächst die Partie für die Gäste, ehe José Pierre Vunguidica (82.) der Ausgleich gelang. Timmy Thiele besiegelte mit seinem Treffer in der zweiten Minute der Nachspielzeit die Niederlage für die Saarbrücker, die dadurch wohl nichts mehr mit dem Kampf um den Aufstieg zu tun haben.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-895203/2