Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

13-Jähriger klaut Auto: Fahrt endet im Straßengraben

Kriminalität

Sonntag, 24. November 2019 - 14:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Ein 13 Jahre alter Junge hat in Münster ein Auto geklaut und ist in einen Straßengraben gefahren. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Besitzer des Wagens das Fahrzeug am Freitagabend für kurze Zeit auf dem Parkplatz eines Discounters mit Schlüssel im Zündschloss unbeaufsichtigt stehen lassen. Das hätten der 13-Jährige und zwei Freunde genutzt, um einzusteigen und loszufahren. Der Junge verlor schon bald die Kontrolle über das Auto und fuhr in den Straßengraben. Dabei erlitten alle drei Kinder Verletzungen. Zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 15 000 Euro.

Ihr Kommentar zum Thema

13-Jähriger klaut Auto: Fahrt endet im Straßengraben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha