Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

14-Jähriger demoliert auf Spritztour Ampelmast

Kriminalität

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 21:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm-Westtünnen.

Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zwei Brüder im Teenageralter haben in Hamm mit dem nicht zugelassenen Wagen ihres Vaters einen Ampelmast zerstört. Der 14-Jährige habe sich im Ortsteil Westtünnen am Dienstag zunächst den Fahrzeugschlüssel seines Vaters angeeignet und sei dann losgefahren, teilte die Polizei mit. Auf dem Beifahrersitz habe sein ein Jahr jüngerer Bruder Platz genommen. Beim Abbiegen sei er dann von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Ampelmast geprallt. Dieser sei dabei komplett zerstört worden. Das erheblich beschädigte Auto sei abgeschleppt worden. Der Sachschaden betrage etwa 11 000 Euro. Die Jugendlichen seien an einen Familienangehörigen übergeben worden. Auf den 14-Jährigen warte nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ihr Kommentar zum Thema

14-Jähriger demoliert auf Spritztour Ampelmast

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha