NRW

15-Jähriger stürzt in Baugrube und wird schwer verletzt

Notfälle

Dienstag, 28. Dezember 2021 - 10:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Troisdorf. Ein 15 Jahre alter Junge ist in Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis) in eine Baugrube gestürzt und schwer verletzt von der Feuerwehr geborgen worden. Die etwa dreieinhalb Meter tiefe Baugrube für ein Einfamilienhaus sei eingezäunt gewesen, teilte die Feuerwehr in Troisdorf am Dienstag über den Vorfall vom Vorabend mit.

Feuerwehrleute stehen hinter einem Einsatzfahrzeug. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Die Retter holten den Jugendlichen mit Hilfe einer speziellen Trage aus der Grube und brachten ihn in eine Klinik. Ein Notarzt war zuerst vor Ort gewesen und hatte sich um den kaum ansprechbaren 15-Jährigen gekümmert. Wie es zu dem Unglück kam, ob etwa die Baugrube nicht gut gesichert war, soll nun die Polizei klären.

© dpa-infocom, dpa:211228-99-522250/3

Ihr Kommentar zum Thema

15-Jähriger stürzt in Baugrube und wird schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha