NRW

150 Paderborn-Fans randalieren im Zug

Polizei

Sonntag, 13. Mai 2018 - 09:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bönen.

152 Fans des Paderborner SC haben laut Polizei am Samstagabend auf der Heimfahrt nach dem Drittliga-Spiel gegen Fortuna Köln in einem Regionalexpress randaliert. Die Bundespolizei, die mit szenekundigen Zivilbeamten in der Bahn war, entschloss sich laut einer Mitteilung deshalb, an der Haltestelle Bönen (Kreis Unna) die Personalien der Täter aufzunehmen. Der Zug fuhr daraufhin zunächst weiter, musste jedoch aufgrund der massiven Sachbeschädigungen ausgetauscht werden. Die 500 verbliebenen Reisenden mussten einen Ersatzzug nehmen. Im Zug fand die Bundespolizei Pyrotechnik, Beißschutz sowie Sturmhauben. Die Ermittlungen, unter anderem die Auswertung der Überwachungskameras, dauert an.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.