NRW

17-Jährige steckt Autos in Brand

Kriminalität

Mittwoch, 22. September 2021 - 07:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Eine 17-Jährige hat in der Nacht zu Mittwoch in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs fünf Autos in Brand gesteckt. Zwei der betroffenen Fahrzeuge seien von der Bundespolizei, teilten die Beamten mit. Eine politisch motivierte Tat schließt die Polizei aus. Eine Schadenshöhe war zunächst unbekannt. 

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210922-99-309844/2

Ihr Kommentar zum Thema

17-Jährige steckt Autos in Brand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha