NRW

17-Jähriger droht an Schule mit Waffeneinsatz

Schulen

Mittwoch, 1. Juni 2022 - 10:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Neheim. Ein 17-Jähriger hat nach Polizeiangaben an einer Schule in Neheim im Sauerland (Nordrhein-Westfalen) mit dem Einsatz einer scharfen Waffe gedroht und einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Schüler sei „sicher“ in Polizeigewahrsam, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Es bestehe keine Gefahr für Schülerinnen und Schüler.

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Der Jugendliche habe zum Unterricht eine sogenannte Softair-Pistole mitgebracht. Solche Pistolen sehen echten Waffen oft täuschend ähnlich. Nachdem ihm die Waffe abgenommen worden war, habe er gedroht, mit einer echten Waffe wiederzukommen, berichtete die Polizeisprecherin. Das habe den Polizeieinsatz ausgelöst.

© dpa-infocom, dpa:220601-99-504979/3

Ihr Kommentar zum Thema

17-Jähriger droht an Schule mit Waffeneinsatz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha