NRW

18-Jährige von Zug tödlich erfasst

Unfälle

Mittwoch, 31. Januar 2018 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Schwelm.

Nach dem Fund einer toten 18-Jährigen in Schwelm bei Wuppertal geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Die Ermittlungen zu dem Leichenfund von Sonntag hätten ergeben, dass die 18-Jährige im Anschluss an eine Party nach Wuppertal wollte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sie habe auf ihrem Weg offensichtlich die Gleisen betreten und sei in den frühen Morgenstunden von einem Zug erfasst worden. Die Leiche wurde im Bereich des Bahnhofs Schwelm-West entdeckt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.