NRW

18-Jähriger bei Verpuffung schwer verletzt

Notfälle

Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 09:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einer Klinik. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Ein 18-Jähriger ist in Düsseldorf schwer verletzt worden, nachdem er in einem Wohnhaus mit Chemikalien hantiert hatte. Es sei zu einer Verpuffung gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Spezialisten des Landeskriminalamts (LKA) holten weitere Stoffe aus der Wohnung, die sie am Mittwochabend auf einer freien Fläche in der Nähe kontrolliert sprengten. Wie der Polizeisprecher sagte, wurde der junge Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Die Ermittlungen laufen demnach noch.

Ihr Kommentar zum Thema

18-Jähriger bei Verpuffung schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha