NRW

18-jähriger Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Verkehr

Sonntag, 12. Juni 2022 - 13:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergheim. Bei einem Verkehrsunfall in Bergheim ist ein 18-Jähriger schwer und sein 19-jähriger Beifahrer leicht verletzt worden. Der 18-Jährige war am Samstagabend im Rhein-Erft-Kreis aus bislang ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anschließend stellten Beamte abgefeuerte Patronenhülsen, zwei Schreckschusswaffen mit Munition, ein Klappmesser, ein Schlagstock und eine Elektroschockertaschenlampe in dem betroffenen Auto sicher.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Laut Polizeiangaben gibt es Hinweise darauf, dass eine überhöhte Geschwindigkeit den Unfall verursacht habe. Sie ermittelt nun wegen des Verdachts auf ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen, der Straßenverkehrsgefährdung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Zudem wurde ein länglicher Metallzylinder sichergestellt, der laut einem Zeugen von einem dritten Mann aus dem Auto geholt und in einem Gebüsch versteckt worden war.

© dpa-infocom, dpa:220612-99-636162/2

Ihr Kommentar zum Thema

18-jähriger Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha