NRW

19-Jähriger auf Drogen rast vor Polizei davon

Kriminalität

Samstag, 17. April 2021 - 15:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. Ein 19-jähriger Autofahrer hat sich in Hagen unter Einfluss von Kokain eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Als er aufgrund der bestehenden Ausgangsbeschränkungen in der Nacht auf Samstag überprüft werden sollte, sei er mit seinem Wagen davongerast und habe versucht, die Beamten „durch mehrfaches, plötzliches Abbiegen und extreme Beschleunigung“ abzuhängen, teilte die Polizei mit. Nachdem die Einsatzkräfte ihn zunächst aus den Augen verloren hätten, sei er von einem weiteren Streifenwagen angehalten worden. Bei der Überprüfung habe sich herausgestellt, dass der 19-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Kokain stand. Der Führerschein wurde sichergestellt. Neben Strafanzeigen gegen den jungen Mann sei ebenfalls gegen seinen 18 Jahre alten Beifahrer eine Anzeige geschrieben worden. Auch er habe gegen die nächtliche Ausgangssperre verstoßen, hieß es.

"Police" steht auf dem Display eines Polizeiwagens mit angeschaltetem Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210417-99-242649/2

Ihr Kommentar zum Thema

19-Jähriger auf Drogen rast vor Polizei davon

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha