NRW

19-Jähriger bei Badeunfall gestorben

Notfälle

Sonntag, 15. Juli 2018 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Karst.

Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug „Polizei“ zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Bei einem Badeunfall am Kaarster See (Rheinkreis Neuss) ist am Sonntag ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Nach ihm war mit Booten und einem Hubschrauber gesucht worden, wie die Polizei berichtete. Ein Taucher habe den Mann schließlich am Boden des Sees gefunden und ans Ufer geholt. Der 19-jährige Rumäne sei noch ins Krankenhaus gekommen, dort aber gestorben, sagte der Polizeisprecher. Die „Bild“-Zeitung hatte zuerst berichtet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.