Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

19 Jahre nach Urteil geht 42-Jähriger in den Knast

Kriminalität

Montag, 10. Februar 2020 - 14:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum/Bielefeld.

19 Jahre nach einer Verurteilung durch die Amtsgerichte Bielefeld und Gütersloh in Ostwestfalen muss ein 42-Jähriger wegen schweren Bandendiebstahls für 3 Jahre und 88 Tage ins Gefängnis. Polizisten hatten den stark alkoholisierten Mann in der Nacht zu Montag im Bochumer Hauptbahnhof kontrolliert, wie die Bundespolizei mitteilte. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl des Amtsgerichts Bielefeld aus dem Jahr 2001 vorlag und brachten ihn ins Gefängnis.

Ihr Kommentar zum Thema

19 Jahre nach Urteil geht 42-Jähriger in den Knast

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha