NRW

20-Jährige sticht auf Freund ein: lebensgefährlich verletzt

Kriminalität

Montag, 16. Juli 2018 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht eine Straße entlang. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Eine 20-Jährige soll in Wuppertal auf ihren Freund eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Am Montagmorgen sei ein Streit zwischen der jungen Frau und dem 20-Jährigen eskaliert, teilte die Polizei mit. Die Frau habe im Laufe der Auseinandersetzung zu einem Messer gegriffen und ihren Freund am Oberkörper schwer verletzt. Das Opfer musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Die 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittler prüfen nun, ob es sich möglicherweise auch um Notwehr gehandelt haben könnte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.