NRW

21-Jähriger fährt in Schaufenster: Drei Verletzte

Unfälle

Dienstag, 6. Juli 2021 - 11:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Schwerte. Ein 21 Jahre alter Mann hat in Schwerte (Kreis Unna) die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in das Schaufenster einer Drogerie gefahren. Dabei wurde der Fahrer schwer und zwei weitere Autofahrer leicht verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Demnach hatte der 21-Jährige am Montagmittag sein Auto beschleunigt, als eine Ampel von Grün auf Gelb umgesprungen war. Beim Abbiegen habe er dann die Kontrolle verloren und sei ins Schleudern geraten.

Er sei mit dem Auto eines 43-Jährigen kollidiert und anschließend in das Schaufenster gefahren. Ein 53-jähriger Autofahrer sei durch Splitter des Schaufensters verletzt worden. Bei dem Unfall entstand nach Angaben der Polizei Schaden in Höhe von 24.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210706-99-275644/2

Ihr Kommentar zum Thema

21-Jähriger fährt in Schaufenster: Drei Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha