NRW

21-Jähriger gibt Schüsse aus einem Hochzeitskorso ab

Kriminalität

Montag, 6. September 2021 - 12:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Werdohl. Ein 21-jähriger Mann hat in Werdohl (Märkischer Kreis) mehrmals mit einer PTB-Waffe aus einem Auto heraus in die Luft geschossen. Der 21-Jährige war Teil einer Hochzeitsgesellschaft, die am Samstag mit acht Fahrzeugen inklusive eines Brautpaares in einem Autokorso durch die Innenstadt fuhr und teilweise eine Straße blockierte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Besorgte Bürger hatten wegen der lauten Knallgeräusche angerufen. Bei der Überprüfung fanden die Beamten bei dem Mann aus Neuenrade die PTB-Waffe, mit der er ersten Erkenntnissen zufolge mehrmals in die Luft geschossen hatte. Als PTB-Waffen werden Schreckschuss-, Reizgas- oder Signalwaffen bezeichnet. Den 21-Jährigen erwartet ein Strafverfahren. Die übrigen Teilnehmer des Hochzeitskorsos erhielten Platzverweise.

Ein Mann lädt eine Schreckschuss-Pistole. Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

© dpa-infocom, dpa:210906-99-111657/2

Ihr Kommentar zum Thema

21-Jähriger gibt Schüsse aus einem Hochzeitskorso ab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha