NRW

22-Jährige von Rettungswagen angefahren und schwer verletzt

Verkehr

Donnerstag, 23. Dezember 2021 - 16:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Witten. Eine 22-jährige Frau ist in Witten von einem Rettungswagen angefahren und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Wagen am Donnerstag mit Blaulicht und Sirene auf dem Weg zu einem Einsatz. Der 47-jährige Fahrer wechselte auf die Gegenfahrbahn, um einen Stau zu umfahren. Dabei wurde eine Fußgängerin, die die Straße überquerte, erfasst und auf die Straße geschleudert. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es bestehe keine Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer blieb unverletzt.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211223-99-491571/2

Ihr Kommentar zum Thema

22-Jährige von Rettungswagen angefahren und schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha