22-Jähriger radelt unter Drogeneinfluss über Autobahn

dpa/lnw Hagen. Ein 22 Jahre alter Mann ist in Hagen unter Drogeneinfluss über die vielbefahrene Autobahn 46 geradelt. Er sei am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr auf dem Standstreifen der Autobahn unterwegs gewesen, zahlreiche Verkehrsteilnehmer hätten das bei der Leitstelle gemeldet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nur durch großes Glück sei er nicht auf die Fahrbahn geraten. Als eine Polizeistreife den Mann stoppte, räumte er laut Polizei ein, am Vortag einen Joint geraucht zu haben. Seine Bewegungen seien stark verlangsamt gewesen und er habe auch nur verzögert sprechen können.

22-Jähriger radelt unter Drogeneinfluss über Autobahn

Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Die Erklärung des 22-Jährigen für den lebensgefährlichen Exkurs: Die Strecke über die A 46 sei nun mal der schnellste Weg nach Hause. Zu allem Überfluss war der Fahrradlenker nicht richtig montiert und wackelte stark, wie die Polizei berichtete.

© dpa-infocom, dpa:220511-99-244144/2