NRW

22-Jähriger stößt Polizisten Treppe hinunter

Kriminalität

Montag, 30. Dezember 2019 - 16:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mülheim.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa

Ein 22-Jähriger soll am Bahnhof in Mülheim zwei Polizisten eine Treppe runtergestoßen haben, um seiner Festnahme zu entgehen. Die beiden Einsatzkräfte seien bei dem Sturz am Montag so schwer verletzt worden, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten, teilte die Polizei mit. Die Bundespolizisten hätten auf einem Bahnsteig routinemäßig die Personalien des 22-Jährigen kontrolliert. Plötzlich habe er zwei Beamten die Treppe runtergeschubst und sei davongerannt. Andere Einsatzkräfte konnten ihn aber kurz danach festnehmen. Gegen den 22-Jährigen lag ein älterer Haftbefehl wegen Sachbeschädigung vor - deshalb kam er ins Gefängnis.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.