NRW

23-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Unfälle

Donnerstag, 3. Juni 2021 - 09:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hürtgenwald. Ein 23 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 399 bei Hürtgenwald im Kreis Düren schwer verletzt worden. Der Dürener wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mitteilte. Demnach überholte er am Mittwochnachmittag in Richtung Großhau einen vorausfahrenden Wagen. Da ihm ein Auto entgegenkam, soll der 23-Jährige nach dem Überholen wieder auf seine Fahrbahn gewechselt und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Der Motorradfahrer prallte der Polizei zufolge mit seiner Maschine gegen die rechte Leitplanke und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. 

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Die B 399 war zwischenzeitlich in Höhe der Unfallstelle für den Verkehr aus Richtung Düren kommend gesperrt, wie es hieß.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-844272/2

Ihr Kommentar zum Thema

23-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha