NRW

23-Jähriger von Taxi erfasst und getötet

Unfälle

Sonntag, 30. August 2020 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Xanten.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 23-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Xanten ums Leben gekommen. Ein Taxifahrer hatte den Fußgänger mit seinem Auto erfasst, der junge Mann starb an der Unfallstelle, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er hatte nach ersten Erkenntnissen an einer Kreuzung die Straße überquert, als er von dem Taxi angefahren wurde. Der 35 Jahre alte Taxifahrer erlitt einen Schock. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll ein Sachverständiger den genauen Unfallhergang rekonstruieren.

Ihr Kommentar zum Thema

23-Jähriger von Taxi erfasst und getötet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha