NRW

2:3 in Aachen: Niederlage für Schwerins Volleyballerinnen

Volleyball

Mittwoch, 11. November 2020 - 22:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/mv Schwerin. Die Bundesliga-Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin haben die erste Saisonniederlage kassiert. Nach mehr als zwei Stunden Spielzeit unterlag das Team von Trainer Felix Koslowski am Mittwoch bei den Ladies in Black Aachen mit 2:3 (25:20, 21:25, 25:20, 21:25, 14:16). Mit elf Punkten bleiben die Mecklenburgerinnen Tabellendritte hinter den Mannschaften aus Stuttgart und Potsdam.

Eine Volleyballerin in Aktion. Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa/Symbolbild

In einem ausgeglichenen Match überzeugte vor allem die Abwehr der Aachenerinnen um Libera Annie Cesar. Im Tiebreak lag der SSC zwar mit 11:10 in Führung, musste mit dem zweiten Matchball aber die erste Pleite hinnehmen. Beste Punktesammlerin des SSC war Universalangreiferin Taylor Agost mit 21 Zählern.

Weiter geht es für die Mecklenburgerinnen am Samstag (19.00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten Schwarz-Weiß Erfurt. Am 18. November kommt es dann beim Pokalviertelfinale in Schwerin zu einem Wiedersehen mit den Ladies in Black.

Ihr Kommentar zum Thema

2:3 in Aachen: Niederlage für Schwerins Volleyballerinnen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha