NRW

24-Jähriger fährt in Hagen gegen Mauer und stirbt

Unfälle

Montag, 24. Februar 2020 - 07:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild

Ein Autofahrer ist in Hagen mit seinem Wagen gegen eine Mauer gefahren und dabei ums Leben gekommen. Der 24 Jahre alte Mann verlor am frühen Montagmorgen an einer Bahnunterführung die Kontrolle über seinen Kleinwagen, wie die Polizei mitteilte. Dann prallte er gegen die Mauer der Unterführung, das Auto schleuderte im Anschluss noch mehrere Meter weiter. Er starb noch an der Unfallstelle. Nach Angaben eines Sprechers war der Mann alleine unterwegs. Die Unfallursache war demnach zunächst unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.