NRW

24-Jähriger stirbt nach Polizeigewahrsam: Keine Verletzungen

Polizei

Mittwoch, 22. Dezember 2021 - 16:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nachdem ein 24-Jähriger in Polizeigewahrsam das Bewusstsein verloren hat und im Krankenhaus gestorben ist, hat die Polizei nun das Ergebnis der Obduktion veröffentlicht. Bei der Untersuchung wurden keine Verletzungen festgestellt, die den Tod des Mannes verursacht haben könnten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Untersuchung der Blutproben auf Drogen sei noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen zur Todesursache laufen demnach weiter.

Der 24-Jährige war am Montagabend nach einem handfesten Streit mit einem anderen Mann in Düsseldorf in Gewahrsam genommen worden. Dabei habe er plötzlich das Bewusstsein verloren. Ein Notarztwagen habe den 24-Jährigen in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Montagabend gestorben sei. Da es Hinweise gab, dass der Mann unter Drogen gestanden haben könnte, wurden ihm Blutproben entnommen. Aus Neutralitätsgründen ermittelt die Duisburger Polizei.

© dpa-infocom, dpa:211222-99-480382/2

Ihr Kommentar zum Thema

24-Jähriger stirbt nach Polizeigewahrsam: Keine Verletzungen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha