29-Jähriger lebensbedrohlich verletzt in Wohnung gefunden

dpa/lnw Monheim. Ein 29 Jahre alter Mann ist mit lebensbedrohlichen Verletzungen in einer Wohnung in Monheim südlich von Düsseldorf gefunden worden. Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsverbrechen aus. Wie genau es zu den Verletzungen kam, ist allerdings unklar, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

29-Jähriger lebensbedrohlich verletzt in Wohnung gefunden

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Mordkommission hat das schwer verletzte Opfer noch nicht vernehmen können. Nach ersten Ermittlungen hatte der 29-Jährige mit zwei Mitbewohnern und weiteren Bekannten den Sonntagabend in einer von mehreren Arbeitern bewohnten Wohnung in Monheim verbracht.

Im Laufe des Abends sei der Osteuropäer schwer verletzt auf dem Boden in seinem Zimmer gefunden worden. Der Mann wurde in eine Spezialklinik gebracht, wo er notoperiert wurde. Am Dienstag schwebte der 29-Jährige laut Polizei weiterhin in Lebensgefahr.

© dpa-infocom, dpa:210706-99-280152/2