NRW

29-Jähriger soll auf Schwebebahn geschossen haben

Kriminalität

Freitag, 24. April 2020 - 16:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Nach mehreren Schüssen auf die Wuppertaler Schwebebahn hat die Polizei einen 29-Jährigen als mutmaßlichen Schützen ermittelt. Der Mann wohne unmittelbar an den Schienen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr vermittelt.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Vor gut einer Woche waren zwei Schwebebahnen durch Projektile beschädigt worden. An zwei Wagen war jeweils eine Fensterscheibe geborsten. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Verdächtigen sei ein Luftgewehr gefunden worden. Verletzt wurde niemand. Der Bahnverkehr musste nicht unterbrochen werden.

Ihr Kommentar zum Thema

29-Jähriger soll auf Schwebebahn geschossen haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha