Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

300 Fans beim Gladbacher Trainingsauftakt erlaubt

Fußball

Donnerstag, 30. Juli 2020 - 15:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Beim Trainingsauftakt von Borussia Mönchengladbach am kommenden Dienstag werden 300 Fans dabei sein dürfen. Das gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt. Interessierte Anhänger müssen sich dafür ab Montag auf der Homepage Freikarten ausdrucken, die unter Vorlage eines Ausweisdokuments zum Zutritt des Geländes berechtigen. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist vorgeschrieben.

Mit Spielern, Trainern und Betreuern werden die Fans allerdings nicht kommunizieren können. Ihnen ist mit Blick auf das Hygiene- und Abstandskonzept enger Kontakt zu den Anhängern weiterhin untersagt. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Fans wieder beim Training dabei haben dürfen“, sagte Sportdirektor Max Eberl: „Gleichzeitig bitten wir um Verständnis, dass Selfies oder Autogramme leider nicht möglich sind.“

In der Vorbereitung werden die Gladbacher vier Testspiele absolvieren. Am 12. August spielt der Champions-League-Teilnehmer gegen den Drittliga-Aufsteiger SC Verl, am 15. August gegen dessen Liga-Rivalen MSV Duisburg, am 22. August gegen Bundesliga-Absteiger SC Paderborn und am 4. September beim niederländischen Erstligisten VV Venlo.

Ihr Kommentar zum Thema

300 Fans beim Gladbacher Trainingsauftakt erlaubt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha