32 NRW-Dörfer beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

dpa/lnw Düsseldorf. 32 Dörfer in Nordrhein-Westfalen haben sich in diesem Jahr für die Entscheidung im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ qualifiziert. Darunter sind jeweils elf aus dem Sauer- und Siegerland und aus dem Regierungsbezirk Köln, wie das NRW-Umwelt- und Landwirtschaftsministerium am Montag mitteilte.

Die dörflichen Gemeinschaften leisteten einen wichtigen Beitrag, um den ländlichen Raum fit für die Zukunft zu machen, erklärte Minister Lutz Lienenkämper. Wo es günstige Verkehrsverbindungen gebe, entwickelten sich ländliche Räume teils zu gefragten Wohnstandorten, so der CDU-Politiker. Fernab der Ballungsräume kämpften dagegen viele Regionen mit Problemen bei der Infrastruktur und wachsenden Leerständen.

© dpa-infocom, dpa:220627-99-815830/2