Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

32,1 Grad in Köln: Mittwoch der bislang heißeste Tag in NRW

Wetter

Donnerstag, 25. Juni 2020 - 11:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Der (gestrige) Mittwoch (24. Juni) war der bislang heißeste Tag in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr. An einer Messstation in Köln-Stammheim wurden am Nachmittag 32,1 Grad gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag in Essen berichtete. Am Niederrhein gab es drei Stationen, in denen 31 Grad erreicht wurden. DWD-Meteorologin Ulrike Zenkner rechnete zwar damit, dass es am Donnerstag „ähnlich warm“ wird, neue Rekordwerte werde es aber „wahrscheinlich eher nicht“ geben. Dafür am Freitag. „Am Niederrhein könnten es dann 33 Grad werden“, sagte sie. Überwiegend werde es „heiß und sonnig“ sein. Ab dem Nachmittag zum Abend hin können dann über der Eifel erste Schauer und Gewitter entstehen, die Richtung Nordosten ziehen.

Ihr Kommentar zum Thema

32,1 Grad in Köln: Mittwoch der bislang heißeste Tag in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha