Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

33-Jähriger bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt

Kriminalität

Mittwoch, 21. August 2019 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. Ein 33-jähriger Mann aus Mönchengladbach ist bei einer Schlägerei lebensgefährlich verletzt worden. Es war nach einem Streit mit einem 31-Jährigen zu einem Schlagabtausch gekommen, bei dem sich die beiden Männer gegenseitig verletzten, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Der 33-Jährige stürzte bei dem Vorfall am Dienstagabend auf den Kopf und zog sich die lebensgefährliche Verletzung zu.

Blick auf ein Emblem der Polizei in NRW an einem Polizeiauto. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Der Verletzte musste zunächst von Ersthelfern, anschließend von eintreffenden Rettungskräften noch vor Ort reanimiert werden. Anschließend wurde er in eine Klinik gebracht. Wie es zu dem Streit kam, blieb zunächst unklar. Der an der Schlägerei beteiligte 31-Jährige wurde noch am Abend festgenommen.

Ihr Kommentar zum Thema

33-Jähriger bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha