NRW

33-Jähriger schlägt und würgt Frau im Hauptbahnhof

Kriminalität

Montag, 25. April 2022 - 09:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen/Essen. Ein 33 Jahre alter Mann soll auf einem Bahnsteig im Gelsenkirchener Hauptbahnhof eine 24-Jährige geschlagen und gewürgt haben. Als Zeugen, die vom Angreifer zuvor aggressiv angegangen worden sein sollen, die Polizei alarmierten, sei der Tatverdächtige mit der Frau in einen Zug Richtung Essen gestiegen, wie die Beamten am Montag mitteilten. Dank der detaillierten Beschreibung der Anrufer hätten die Einsatzkräfte den 33-Jährigen am Sonntag im Essener Hauptbahnhof gestellt. Ein Alkoholtest auf der Polizeiwache habe einen Alkoholwert von 0,7 Promille im Blut ergeben, hieß es weiter. Es habe sich zudem herausgestellt, dass der Beschuldigte mit der 24-Jährigen in einer Beziehung steht. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Nötigung ein.

Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220425-99-33138/2

Ihr Kommentar zum Thema

33-Jähriger schlägt und würgt Frau im Hauptbahnhof

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha