NRW

35-Jähriger an Imbiss mit Schere angegriffen und verletzt

Kriminalität

Mittwoch, 28. November 2018 - 13:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Ein 35-Jähriger ist vor einem Imbiss in Münster mit einer Schere angegriffen und schwer verletzt worden. Am frühen Samstagmorgen hatten zwei Gäste eines Schnellrestaurants am Hauptbahnhof angefangen zu randalieren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Als Angestellte die beiden Männer aufforderten, den Imbiss zu verlassen, entwickelte sich zwischen den Personen eine Schlägerei, bei der unter anderem auch mit Stühlen geworfen wurden. Vor dem Imbiss stach dann ein Beteiligter mit einer Schere zu und verletzte dadurch einen 35-jährigen Angestellten des Schnellrestaurants schwer. Ein weiterer, 21-jähriger Angestellter wurde bei der Auseinandersetzung ebenfalls leicht verletzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.