NRW

400 neue Corona-Infektionen in Hessen gemeldet

Gesundheit

Dienstag, 29. Dezember 2020 - 07:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lhe Berlin/Wiesbaden. In Hessen sind innerhalb eines Tages 400 weitere Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Insgesamt liegt die Zahl der seit Beginn der Pandemie registrierten Fälle bei 132 204, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts in Berlin von Dienstag (Stand 0.00 Uhr) hervorgeht. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 71 auf 2582. Bei den Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner lag Hessen bei einem Wert von 139,1.

Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Am vergangenen Dienstag hatte die Zahl der Neuinfektionen bei 676 und die der gemeldeten Todesfälle bei 53 gelegen. Die Daten sind aber nur bedingt mit den Werten der Vorwoche vergleichbar, da das RKI während der Feiertage, zum Jahreswechsel und den umgebenden Tagen mit einer geringeren Zahl an Tests und auch weniger Meldungen von den Gesundheitsämtern rechnete.

Laut dem Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) wurden zuletzt in Hessen 502 Corona-Patienten in Krankenhäusern auf Intensivstationen behandelt (Stand: Montag 12.15 Uhr). Das entsprach 29 Prozent aller belegten Intensivbetten. 259 der Covid-19-Patienten wurden beatmet.

Ihr Kommentar zum Thema

400 neue Corona-Infektionen in Hessen gemeldet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha