NRW

41-Jähriger mit Gaspistole schwer verletzt

Kriminalität

Freitag, 20. Dezember 2019 - 17:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zwei bisher Unbekannte haben einen 41-Jährigen in Essen mit einer Gaspistole schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen sollen zwei Männer vom Tatort geflohen sein, teilte die Polizei am Freitag zu dem Vorfall am Donnerstagabend mit. Das Opfer kam in ein Krankenhaus. Eine Mordkommission ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Hintergründe waren zunächst unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.