Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

45-Jähriger von vier bis fünf Männern zusammengeschlagen

Kriminalität

Samstag, 25. Juli 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Vier bis fünf männliche Unbekannte sollen im Hammer Stadtbezirk Bockum-Hövel einen 45 Jahre alten Mann zusammengeschlagen haben. Die Tatverdächtigen flüchteten in der Nacht auf Samstag mit einem hellblauen Kleinwagen und einem silbernen Auto, die von jüngeren Frauen gefahren wurden, wie die Polizei mitteilte. Die Männer sollen das Opfer geschlagen und als dieser zu Boden ging, noch auf den Oberkörper des 45-Jährigen eingetreten haben. Der Verletzte konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Nach den Tätern wird wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Möglicher Hintergrund könnte ein vorheriger Streit in einer naheliegenden Kneipe gewesen sein, sagte ein Sprecher der Polizei. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

45-Jähriger von vier bis fünf Männern zusammengeschlagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha