NRW

46-Jähriger gerät unter tonnenschwere Betonplatte

Notfälle

Dienstag, 23. Januar 2018 - 09:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Ein Arbeiter ist auf einer Baustelle in Wuppertal unter eine tonnenschwere Betonplatte geraten und gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich das Unglück am Montagnachmittag vermutlich beim Abladen der Platten auf einem Firmengelände. Der schwer verletzte 46-Jährige sei zunächst geborgen und in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort starb er den Angaben zufolge kurze Zeit später. Das Amt für Arbeitsschutz und die Kriminalpolizei übernahmen die Ermittlungen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.