NRW

48-Jähriger gerät mit Auto ins Schleudern, landet auf Dach

Unfälle

Freitag, 24. Januar 2020 - 09:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Nümbrecht.

Einn verunfallter Van liegt in einem Wald. Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis/dpa

Mit dem Schrecken davongekommen ist ein Autofahrer im Oberbergischen Kreis, der sich mit seinem Wagen überschlagen hat und zwischen Bäumen auf dem Dach gelandet ist. Der 48-Jährige kletterte nach dem Unfall im Nümbrecht leicht verletzt aus dem demolierten Auto, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach war der Mann am Donnerstagabend mit seinem Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Kurve ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto habe in einem angrenzenden Wald noch mehrere Bäume touchiert, bevor es auf dem Dach landete.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.