NRW

50 Pakete mit Hunde-Zeckenschutz in Werl gestohlen

Kriminalität

Mittwoch, 17. März 2021 - 12:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Werl. Unbekannte Täter haben in einem Geschäft für Tierbedarf in Werl im Kreis Soest 50 Pakete mit Zeckenschutzmitteln für Hunde gestohlen. Einer Mitarbeiterin war das Verhalten der zwei Männer noch komisch vorgekommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden hatten eine große Tasche dabei und weigerten sich, diese nach dem Einkauf zu öffnen. Anschließend flüchteten sie mit einem Auto mit Kennzeichen aus Wuppertal. Zwischen den Verkaufsregalen fand die Verkäuferin anschließend zahlreiche leere Kartons in den Gängen liegen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Diebstahls von Dienstag (16. März) und fragt in der Mitteilung: „Wer braucht so viel Zeckenschutzmittel?“

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210317-99-858432/2

Ihr Kommentar zum Thema

50 Pakete mit Hunde-Zeckenschutz in Werl gestohlen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha