NRW

50 Sonderzüge für Spielemesse Gamescom auf der Schiene

Computer

Freitag, 18. August 2017 - 15:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Zur Bewältigung des Andrangs auf die Computer- und Videospielmesse Gamescom nächste Woche in Köln setzen die Bahn-Unternehmen in diesem Jahr 50 Sonderzüge ein. In den Morgenstunden wird zum Beispiel die Verbindung aus Richtung Dortmund und Düsseldorf nach Köln verstärkt, wie Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), DB Regio (DB) und National Express (NX) am Freitag mitteilten. Ähnliches gelte etwa für die Verbindung aus Richtung Münster.

Besucher der Computerspielemesse Gamescom in Köln 2016. Foto: Oliver Berg/Archiv

Die Gamescom öffnet für Privatbesucher am kommenden Mittwoch (23. August). Fachbesucher können die Messe schon einen Tag früher besuchen. Sie gilt als eine der wichtigsten Leistungsschauen der Video- und Computerspielbranche weltweit. Im vergangenen Jahr kamen rund 345 000 Fach- und Privatbesucher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.