NRW

5000 Euro Geldstrafe für Armin Veh

Fußball

Dienstag, 29. Oktober 2019 - 12:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf.

Kölns Sport-Geschäftsführer Veh ist vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Sport-Geschäftsführer Armin Veh vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe von 5000 Euro verurteilt worden. Dies teilte der Verband am Dienstag mit. Veh hatte sich nach dem Bundesligaspiel beim FC Bayern München am 21. September unsportlich über das Schiedsrichtergespann um Patrick Ittrich (Hamburg) geäußert.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.