Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

52-Jähriger mit Schraubenzieher lebensgefährlich verletzt

Kriminalität

Sonntag, 15. April 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Anzeige

Ein 20-Jähriger hat einen 52-Jährigen in Bochum lebensgefährlich am Kopf verletzt. Als Tatwaffe nutzte der Bochumer wohl einen Schraubenzieher, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. „Es besteht aktuell der Verdacht, dass der 20-Jährige versucht hatte, Autos aufzubrechen und dabei gestört wurde.“ Eine Mordkommission ermittelt. Zeugen hatten den Tatverdächtigen festgehalten, bis die Polizei eintraf. Er wurde vorläufig festgenommen.

Ihr Kommentar zum Thema

52-Jähriger mit Schraubenzieher lebensgefährlich verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige