NRW

53-Jährige in Lünen mutmaßlich getötet: Sohn festgenommen

Kriminalität

Freitag, 6. Dezember 2019 - 14:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund/Neumünster.

Nach dem Tod einer 53-Jährigen im westfälischen Lünen hat die Polizei den 21 Jahre alten Sohn festgenommen. Der Mann habe sich bei der Polizei in Neumünster in Schleswig-Holstein gestellt, teilten die Ermittler in Dortmund am Freitag mit. Die Frau sei am Morgen leblos in ihrer Wohnung in Lünen gefunden worden. „Es haben sich in dem Zusammenhang Hinweise auf ein Tötungsdelikt ergeben“, hieß es. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Von einer Obduktion erhoffen sich die Beamten weitere Erkenntnisse zu den Todesumständen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.