58-Jährige gerät in den Gegenverkehr: fünf Verletzte

dpa/lnw Wuppertal.

58-Jährige gerät in den Gegenverkehr: fünf Verletzte

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Aus bisher ungeklärter Ursache ist eine 58 Jahre alte Autofahrerin in Wuppertal mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Fünf Menschen verletzten sich dabei am Sonntag schwer, wie die Polizei mitteilte. Kurz nach Mitternacht prallte die Frau auf der linken Spur gegen einen Wagen eines 19-Jährigen. Die Fahrerin, ihr Beifahrer und der Fahrer des anderen Autos sowie seine zwei Mitfahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 30 000 Euro.