NRW

63-Jährige stirbt nach Zusammenprall mit Straßenbahn

Unfälle

Montag, 28. Mai 2018 - 17:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum.

Eine 63 Jahre alte Frau ist in Bochum von einer Straßenbahn angefahren worden und gestorben. Die Frau hatte am Montagmorgen bei roter Ampel die Straße überqueren wollen und dabei die Bahn übersehen. Trotz Vollbremsung prallte das Fahrzeug mit der linken Seite gegen die Fußgängerin. Diese wurde dabei so stark verletzt, dass sie einige Stunden später im Krankenhaus starb. Die 50-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und wurde betreut.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.