NRW

70 Prozent mehr Hochzeiten im Februar: Corona-Effekt?

Statistik

Mittwoch, 25. Mai 2022 - 10:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Zahl der Hochzeiten lag in Nordrhein-Westfalen im Februar dieses Jahres um gut 70 Prozent über dem Vorjahresstand. 4412 Paare hätten sich das Ja-Wort gegeben, im Februar 2021 waren es 2585, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte. Vermutlich beruhe der starke Anstieg auf Nachholeffekten wegen der Corona-Pandemie, sagte eine IT-NRW-Sprecherin. Der beliebteste Hochzeitsmonat ist in NRW der August mit fast 9800 Trauungen in 2021.

Ein Brautpaar hält sich während der Trauung die Hände. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration

© dpa-infocom, dpa:220525-99-424356/2

Ihr Kommentar zum Thema

70 Prozent mehr Hochzeiten im Februar: Corona-Effekt?

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha